Sandmandala

"Kunst des Himalaya für den Frieden"-Tournee

7 Tage tibetisch buddhistische Kultur - vom 19. - 25. Juni 2017 machen die Mönche des Ngari-Khangsten auf Ihrer Europa-Tournee Station in München.

Sie teilen ihre einzigartige, buddhistisch geprägte Kultur und Tradition mit uns, indem sie Sandmandalas erzeugen, rituelle Tänze und den Gesang traditioneller Gebete darbieten werden. 

Ziel ihrer Reise ist es, Einblicke in die einzigartige tibetische Kultur und den tibetischen Buddhismus zu geben sowie persönliche Begegnungen zu ermöglichen. Die Mission der Mönche soll den Frieden und das Glück auf der Welt fördern.

Weitere Ziele der Tour sind das Sammeln von Spenden für die Unterkünfte der Mönche, für ihre täglichen Bedürfnisse und medizinische Versorgung, für Zugang zu sauberem Wasser sowie für Studienmaterial. Um das zu finanzieren sind die Mönche des Khangtsen auf die Großzügigkeit von Sponsoren angewiesen.

Erfahren Sie mehr über die Mönche des Ngari Khangtsen

Das Programm:
Sandmandala, Rituale, Workshop und mehr

Sandmandala Medizinbuddha-Sandmandala
19. - 25. Juni

Für ein paar Tage verweilen die Mönche in München und zeigen uns während Ihres Aufenthalts ungewöhnliche Darbietungen und führen Rituale der tibetisch buddhistischen Tradition aus.

Dabei wird im Aryatara Institut ein Medizin-Buddha-Mandala über mehrere Tage hinweg von den Mönchen aus farbigen Sand gestreut. Am Ende der Zeremonie wird das Mandala "aufgelöst" und der Sand der Isar übergeben.

Rituale Rituale zu Deinem Wohl
19. - 25. Juni

Es können auch Rituale zu Deinem Wohl von den Mönchen ausgeführt werden. Diese können entsprechend gebucht werden. Auf der Folge-Seite werden die Rituale erklärt.
Mehr zu den Ritualen

Ein Hauch von NgariSchauspiel "Ein Hauch von Ngari" im EineWeltHaus - 23. Juni

5 Mönche führen ein Schauspiel auf, in traumhaften Bildern erzählen sie vom Leben im Himalaya. Dabei unterstützt sie die Schauspielerin Lhakpa Tsamchoe. Ein märchenhafter Abend für Jung und Alt.
Der Hauch von Ngari

Himalaya - Die Kindheit eines KarawanenführersFilmvorführung "Himalaya - Die Kindheit eines Karawanenführers" - 21. Juni

In Anwesenheit der tibetischen Schauspielerin Lhakpa Tsamchoe findet eine Vorführung des Films "Himalaya - Die Kindheit eines Karawanenführers" statt. Gerne spricht sie vor oder nach der Filmvorführung über ihre Erfahrung als internationale Schauspielerin, über Tibet, über die Situation der Frauen in der tibetischen Gesellschaft. 
Weitere Infos...zum Trailer

Café Sera hat geöffnet
19. - 25. Juni

Das Aryatara Institut wird während dieser Zeit täglich geöffnet sein und bietet im "Café Sera" tibetische und indische Köstlichkeiten an!
Mehr zum Café Sera

 

Mehr zum Programm

TERMIN-ÜBERSICHT

19. Juni - 25. Juni
Medizinbuddha Sandmandala Anfertigung/Ritual Mehr...

19. Juni - 25. Juni
Café Sera hat geöffnet Mehr...

19. Juni
Montags-Meditation Mehr...

21. Juni
Filmvorführung in der KreativGarage Mehr...

23. Juni
Schauspiel im EineWeltHaus Mehr...

25. Juni
Auflösung des Sandmandalas Mehr...

Zum Veranstaltungskalender

 

RITUALE BUCHEN

Die Mönche führen Rituale und Gebete zum persönlichen Wohlergehen aus. Diese können entsprechend gebucht werden. Auf der Folge-Seite werden die Rituale erklärt.

Erfahre mehr über die Rituale und Gebete

SPENDEN

Eine Spende hilft den Mönchen ihr Kloster zu unterstützen. Trage mit dazu bei.

Jetzt Spenden

Post this page to Facebook Diese Seite teilen